"Wir müssen an die Zukunft denken."
Bezirksvorsteher Heribert Rahdjian (Grüne)


Josefstadt, der Fahrradbezirk Wiens
Das Radfahren erlebt derzeit in Wien einen ganz außerordentlichen Boom. In der Grün regierten Josefstadt wirkt sich das besonders deutlich aus, wie auch der Verkehrsclub Austria festgestellt hat. Der 8.Bezirk ist nicht nur jene Region Wiens, wo die relativ meisten Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, sondern auch jener Bezirk, wo in den letzten Wochen die meisten Maßnahmen für radfahrende Menschen getroffen wurden. Dem Wunsche der Bevölkerung nach mehr Radbügeln zum Abstellen der Räder wird in hohem Maße entsprochen und es wird weiter daran gearbeitet. Viele - auch nicht radfahrende - Bürgerinnen und Bürger haben die Bezirksvorstehung wiederholt ersucht, mehr Möglichkeiten zum Radabstellen zu schaffen, weil oft Gehsteige verstellt, Räder verbotenerweise an Verkehrszeichenstangen befestigt werden, bzw. dort umgefallen sind. Damit wird nicht nur die Straße entlastet und sicherer, sondern auch Treibstoff erspart und Klimaschutz betrieben. Wir müssen an die Zukunft denken, vor allem an jene unserer Kinder und Kindeskinder.

Weitere Informationen auf www.josefstadtwien.at